ZDFheute

Verdächtiger wird entlassen

Sie sind hier:

Nach tödlichem Stoß vor U-Bahn - Verdächtiger wird entlassen

Datum:

Ein 30-Jähriger wird im Berliner U-Bahnhof Kottbusser Tor vor einen Zug gestoßen. Er stirbt noch vor Ort. Ein als tatverdächtig Gefasster wird nun wieder freigelassen.

U-Bahnhof Kottbusser Tor in Berlin.
U-Bahnhof Kottbusser Tor in Berlin.
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Nach dem tödlichen Stoß eines Mannes vor eine U-Bahn in Berlin-Kreuzberg muss ein als tatverdächtig Gefasster wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Es gebe derzeit keinen dringenden Tatverdacht, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Bei den Zeugenaussagen hätten sich Widersprüche ergeben. Zudem sei das vorhandene Videomaterial von mäßiger Qualität.

In der Nacht zu Mittwoch wurde ein Mann am Kottbusser Tor vor eine U-Bahn gestoßen. Er wurde durch die einfahrende Bahn so schwer verletzt, dass er noch vor Ort starb.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.