Sie sind hier:
Eilmeldung

Nach tödlichem Zugunglück - Fahrdienstleiter festgenommen

Datum:

Bei dem Bahnunfall in Aichach hat die Polizei nun den Fahrdienstleiter verhaftet. Sie vermutet als Unfallursache menschliches Versagen.

Polizei vermutet menschliches Versagen als Unfallursache.
Polizei vermutet menschliches Versagen als Unfallursache.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach dem Bahnunfall mit zwei Toten bei Aichach in Bayern hat die Polizei den Fahrdienstleiter festgenommen. Nach ersten Ermittlungen sei der Unfall auf menschliches Versagen zurückzuführen, teilte das Polizeipräsidium in Augsburg mit.

Am Montagabend war eine Regionalbahn in einen stehenden Güterzug gefahren. Der 37 Jahre alte Zugführer und eine Passagierin starben. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob gegen den 24 Jahre alten Fahrdienstleiter der Bahn Haftbefehl beantragt werden soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.