Sie sind hier:

Nach Trafobrand - Zugausfälle in München

Datum:

Stromausfall mit Folgen: Am Münchner Hauptbahnhof ging am Morgen zeitweise gar nichts mehr, weil Stellwerke keinen Strom hatten. Ursache war der Brand einer Trafostation.

Auch die S-Bahn war stark beeinträchtigt.
Auch die S-Bahn war stark beeinträchtigt.
Quelle: Matthias Balk/dpa

Ein Stromausfall hat am Morgen am Hauptbahnhof München zu Zugausfällen und größeren Verspätungen geführt. Auch mehrere S-Bahn-Haltestellen waren ohne Strom. Rolltreppen und Aufzüge funktionierten nicht. Wie die Bahn mitteilte, hatte der Brand einer Trafostation im Bereich des Regionalbahnhofs Donnersbergerbrücke, der vor dem Münchner Kopfbahnhof liegt, den Stromausfall ausgelöst.

Unter anderem waren die Verbindungen Nürnberg-München, München-Regensburg und München-Kempten betroffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.