Sie sind hier:

Konflikt im Donbass - Kiew für Friedensgipfel im Juli

Datum:

Seit 2014 kämpfen prorussische Separatisten in der Ostukraine gegen Regierungstruppen. Laut UN starben bisher 13.000 Menschen. Jetzt soll es einen neuen Anlauf für Frieden geben.

Der ukrainische Präsident Selenskyj will einen Friedensgipfel.
Der ukrainische Präsident Selenskyj will einen Friedensgipfel.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Nach dem Treffen von Außenminister Heiko Maas mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj hält Kiew einen baldigen Gipfel für eine Friedenslösung im Donbass für möglich. Ein solches Treffen von Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine könne Mitte Juli stattfinden.

Das sagte der Sekretär des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Alexander Daniljuk. Russland widersprach. Bisher gebe es nichts Konkretes zu einem Vierer-Treffen, heißt es aus dem Kreml.

Für Irritationen in Moskau sorgten indes Äußerungen, dass die russische Seite sich bewegen müsse in dem Konflikt. Die prorussischen Separatisten im Donbass werden aus Russland unterstützt. Moskau weist dennoch stets zurück, Konfliktpartei zu sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.