Sie sind hier:

Nach Trump-Ankündigung - China hält an Iran-Atomdeal fest

Datum:

US-Präsident Trump pocht auf Änderungen am internationalen Atomabkommen mit Iran. Dafür erntet er jede Menge Kritik. Jetzt meldet sich auch China zu Wort.

China ist gegen Trumps Vorschlag, den Iran-Atomdeal zu ändern.
China ist gegen Trumps Vorschlag, den Iran-Atomdeal zu ändern. Quelle: Thomas Peter/Reuters POOL/AP/dpa

Nach der Ankündigung der USA, den Atomdeal mit Iran nur unter hohen Hürden fortzusetzen, hat China alle Seiten dazu aufgerufen, an geschlossenen Vereinbarungen festzuhalten. Der "hart erkämpfte" iranische Atomvertrag müsse respektiert werden, zitierte Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua Außenamtssprecher Lu Kang.

Das Abkommen sei von großer Bedeutung, um Frieden und Stabilität in Nahost zu erhalten. Es sei Chinas "klare Position", Sanktionen eines einzelnen Staates abzulehnen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.