Sie sind hier:

Nach Trump-Kritik - Botschafter in USA legt Amt nieder

Datum:

Durchgesickerte interne Berichte des britischen Botschafters in den USA sorgen für Ärger zwischen London und Washington. Jetzt räumt er seinen Posten.

Der britische Botschafter Kim Darroch. Archivbild
Der britische Botschafter Kim Darroch. Archivbild
Quelle: Niall Carson/PA Wire/dpa

Der britische Botschafter in den USA, Kim Darroch, hat sein Amt niedergelegt. Das teilte das Außenministerium in London mit. Vorausgegangen war ein Streit zwischen London und Washington über durchgesickerte Botschafterdepeschen.

Darroch gab in einem Brief an, er glaube, dass es "unter den derzeitigen Umständen" angebracht sei, "die Ernennung eines neuen Botschafters zu ermöglichen". Premierministerin Theresa May teilte mit, es sei bedauernswert, dass Darroch zurückgetreten sei.

Mehr zu dem Streit zwischen US-Präsident Trump und den Botschafter lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.