Sie sind hier:

Nach über 70 Jahren - Stillleben zurück in Dresden

Datum:

Freude in Dresden über die Rückkehr eines lange vermissten Gemäldes: Das "Stillleben mit einem Hasen" wird nun wieder öffentlich gezeigt.

Das Bild «Stillleben mit einem Hasen» wird aufgehängt.
Das Bild «Stillleben mit einem Hasen» wird aufgehängt.
Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Die Gemäldegalerie Alte Meister Dresden hat eines ihrer seit 1945 vermissten Kunstwerke, ein Bild von Pietro Francesco Cittadini, zurückerhalten. Dirk Syndram, Direktor des Grünen Gewölbes, sprach von einem "großen Moment".

Das "Stillleben mit einem Hasen" wird bis zum 25. März in der aktuellen Ausstellung gezeigt und anschließend von Restauratoren untersucht. Das um 1650 entstandene Kunstwerk war Kanzlerin Angela Merkel (CDU) 2018 bei ihrem Georgien-Besuch überraschend übergeben worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.