Sie sind hier:

Nach US-Ausstieg aus Abkommen - Ischinger fürchtet Iran-Eskalation

Datum:

Die Folgen von Trumps Ausstieg aus dem Iran-Atomabkommen bleiben unklar. Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz befürchtet eine Eskalation.

Nach dem US-Ausstieg aus dem Iran-Atomabkommen befürchtet der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, eine Zuspitzung der Lage im Nahen und Mittleren Osten. Die hochexplosive Situation dort, werde durch den Ausstieg verschärft, sagte er.

Ischinger bezeichnete die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump als dessen "vermutlich folgenreichsten außenpolitischen Fehler". Die Einlösung von Trumps Wahlversprechen, sei "zum Nachteil des Weltfriedens", sagte Ischinger im ZDF.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.