Firma stellt Bau an Nord Stream 2 ein

Sie sind hier:

Nach US-Sanktionen - Firma stellt Bau an Nord Stream 2 ein

Datum:

Das Sanktionsgesetz der USA gegen Nord Stream 2 ist in Kraft. Und das Vorgehen gegen die Gaspipeline zeigt Wirkung.

Allseas ist ein Offshore-Dienstleister. Archivbild
Allseas ist ein Offshore-Dienstleister. Archivbild
Quelle: Bernd Wüstneck/dpa

Die von den USA verhängten Sanktionen gegen die an der Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligten Firmen zeigen Wirkung. Bereits vor der Unterzeichnung eines Gesetzespakets durch US-Präsident Donald Trump kündigte die am Projekt beteiligte Schweizer Firma Allseas an, den Pipeline-Bau vorerst auszusetzen.

Man werde die Arbeiten wieder aufnehmen im Einklang mit der Gesetzgebung und erwarte Orientierungshilfe der zuständigen US-Behörde - bestehend aus nötigen regulatorischen, technischen und ökologischen Klarstellungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.