Sie sind hier:

Nach vereinbarter Waffenruhe - UN-Beobachter in Jemen gereist

Datum:

Unter Vermittlung der Vereinten Nationen hatten sich die Konfliktparteien im Jemen auf eine Feuerpause geeinigt. Nun schicken die UN Beobachter in die Region.

Für den Jemen wurde eine Waffenruhe vereinbart. Archivbild
Für den Jemen wurde eine Waffenruhe vereinbart. Archivbild
Quelle: Hani Mohammed/AP/dpa

Um die Waffenruhe im Jemen überwachen zu können, ist der Leiter der vom UN-Sicherheitsrat eingesetzten UN-Beobachtermission in dem Bürgerkriegsland eingetroffen. Der frühere niederländische General Patrick Cammaert sei in der südlichen Hafenstadt Aden gelandet.

Geplant seien zunächst Gespräche mit der international anerkannten Regierung. Anschließend werde er in die von Huthi-Rebellen kontrollierte Hauptstadt Sanaa und die zuletzt heftig umkämpfte Hafenstadt Hudaida reisen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.