Sie sind hier:

Nach Verkehrsunfall in Südtirol - Todesopfer alle aus Deutschland

Datum:

Bisher nur eine Vermutung, jetzt traurige Gewissheit: die sechs Todesopfer des Autounfalls in Südtirol stammen aus Deutschland.

Einsatzkräfte am Unfallort.
Einsatzkräfte am Unfallort.
Quelle: Freiwillige Feuerwehr Luttach/dpa

Die Todesopfer des schweren Verkehrsunfalls in Luttach in Südtirol stammen alle aus Deutschland. Die sechs Personen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren seien noch am Unfallort gestorben, bestätigte die Feuerwehr des Ortes.

In der Nacht war ein Auto in eine Reisegruppe gefahren. Die Polizei geht von einem Unfall und nicht von einer absichtlichen Tat aus. Elf Menschen wurden verletzt, sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Der vermutlich betrunkene Autofahrer überlebte und wurde festgenommen.

Mehr über den Verkehrsunfall in Südtirol finden Sie hier:

Rettungseinsatz am Unfallort in Luttach.

Schwerer Unfall in Luttach - Todesopfer in Südtirol alle aus Deutschland 

Tragischer Unfall in Südtirol: Ein Auto rast in eine Reisegruppe. Sechs junge Menschen sterben. Jetzt hat die Feuerwehr bestätigt: Alle Todesopfer sind aus Deutschland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.