Sie sind hier:

Nach Verlusten bei EU-Wahl - Offene Wahlanalyse in CDU-Spitze

Datum:

Die CDU hat bei der Europawahl deutliche Verluste eingefahren. Die Spitze hat nun die Fehler analysiert. Modernisierungsrufe werden laut.

Das Parteilogo der CDU. Symbolbild
Das Parteilogo der CDU. Symbolbild
Quelle: Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Die CDU-Spitze hat nach Teilnehmerangaben gestern Abend knapp fünf Stunden intensiv, aber ohne Schuldzuweisungen über Konsequenzen aus den Verlusten bei der EU-Wahl beraten. "Das war eine ehrliche Aussprache", sagte der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer.

Heute will der Vorstand weiter beraten. Danach soll CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer die Ergebnisse vorstellen. Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans sagte dem ZDF, die Union und vor allem die Parteizentrale müssten moderner werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.