Sie sind hier:

Nach Verzögerung - Bombenentschärfung in Paderborn

Datum:

Es ist die größte Evakuierung in Paderborn seit dem Zweiten Weltkrieg. Wegen einer Fliegerbombe mussten Tausende ihre Wohnungen verlassen.

In Paderborn wird eine Weltkriegsbombe entschärft.
In Paderborn wird eine Weltkriegsbombe entschärft. Quelle: Henning Kaiser/dpa

Später als geplant hat in Paderborn die Entschärfung einer Weltkriegsbombe begonnen. Der Kampfmittelräumdienst konnte erst am Nachmittag beginnen, weil die Evakuierung länger gedauert hatte.

Nachdem alle Bewohner ihre Häuser verlassen hatten, sei doch noch jemand im Sperrgebiet aufgetaucht, sagte ein Polizeisprecher. Über 26.000 Menschen mussten für die Entschärfung der 1,8 Tonnen schweren Fliegerbombe ihre Häuser verlassen. Es ist die größte Evakuierung in Paderborns Nachkriegsgeschichte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.