Sie sind hier:

Nach Wahlen in Türkei - "Ausnahmezustand aufheben"

Datum:

Wann endet der Ausnahmezustand in der Türkei? Laut Präsident Erdogan womöglich nach der Wahl - zumindest "so Gott will."

Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei. Archivbild
Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei. Archivbild
Quelle: Sedat Suna/EPA/dpa

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will den seit fast zwei Jahren geltenden Ausnahmezustand nach den bevorstehenden Wahlen nicht verlängern. "So Gott will, werden wir in der neuen Periode den für die Terrorbekämpfung notwendigen Ausnahmezustand aufheben, wenn die Frist vorbei ist." Das sagte Erdogan bei einer Wahlkampfveranstaltung.

Der Ausnahmezustand liefe nach derzeitigem Stand am 19. Juli aus. In der Türkei werden am Sonntag der Präsident und ein neues Parlament gewählt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.