Sie sind hier:

Nach Wahlerfolg in Bayern - Grüne wollen auch im Bund vor SPD

Datum:

Mit 17,5 Prozent sind die Grünen in Bayern zweitstärkste Kraft hinter der CSU geworden. Das sei auch im Bund möglich, meint Fraktionschef Hofreiter.

Anton Hofreiter, Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion.
Anton Hofreiter, Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion.
Quelle: Tobias Hase/dpa

Die Grünen als zweitstärkste Kraft und klar vor der SPD: Was in Bayern gelungen ist, sieht Bundestagsfraktionschef Anton Hofreiter als Perspektive für ganz Deutschland. "Wir wollen dauerhaft führende Kraft der linken Mitte werden. In Bayern haben wir erlebt, dass das möglich ist", sagte Hofreiter.

Die großen Demonstrationen etwa für den Hambacher Forst verstehe die Partei als Auftrag. "Wenn Grüne gesellschaftliche Mehrheiten haben, entstehen daraus auch politische Mehrheiten", so Hofreiter.

Mehr zur Wahl in Bayern:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.