Japan setzt Automanager Ghosn auf freien Fuß

Sie sind hier:

Nach Zahlung von Kaution - Japan setzt Automanager Ghosn auf freien Fuß

Datum:

In Japan saß der Automanager Ghosn mehr als 100 Tage in Untersuchungshaft. Nun ist er auf Kaution frei.

Der Automanager Carlos Ghosn. Archivbild
Der Automanager Carlos Ghosn. Archivbild
Quelle: Eugene Hoshiko/AP/dpa

Der Automanager Carlos Ghosn hat in Japan eine Kaution bezahlt und ist wieder auf freiem Fuß. Das Bezirksgericht in Tokio teilte mit, dass die festgesetzte Kautionssumme von einer Milliarde Yen (7,9 Mio. Euro) bezahlt worden sei. Der 64-Jährige saß mehr als drei Monaten in Tokio in Untersuchungshaft.

Für seine Freilassung musste der frühere CHef von Renault und Nissan einige Bedingungen akzeptieren. So darf er sein Handy nicht frei nutzen und einen Computer nur im Büro seines Anwalts tagsüber unter der Woche verwenden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.