Sie sind hier:

Nach Zollstreit mit den USA - Mexiko will Migration beschränken

Datum:

Die USA fordern von Mexiko Maßnahmen gegen illegale Migration. Um das zu untermauern, kündigt Washington Importzölle auf mexikanische Waren an. Nun hat Mexiko reagiert.

Auch Mexiko will gegen illegale Migration vorgehen. Archivbild
Auch Mexiko will gegen illegale Migration vorgehen. Archivbild
Quelle: Marco Ugarte/AP/dpa

Nach den Zolldrohungen der USA hat sich Mexiko grundsätzlich bereit erklärt, die Migration in Richtung USA stärker einzudämmen. Um den starken Andrang von Zuwanderern aus Zentralamerika zu unterbinden, sollten die bereits bestehenden Regelungen in Mexiko besser angewendet werden, sagte der für Nordamerika-Fragen zuständige Vize-Außenminister Jesus Seade.

Nähere Äußerungen dazu lehnte er unter Verweis auf den heiklen Charakter der anstehenden Verhandlungen nächste Woche in Washington ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.