ZDFheute

Zahl der Cholera-Fälle in Mosambik steigt an

Sie sind hier:

Nach Zyklon "Idai" - Zahl der Cholera-Fälle in Mosambik steigt an

Datum:

Dem zyklonverwüsteten Mosambik droht eine Cholera-Epidemie. Die Zahl der Erkrankungen hat sich seit Donnerstag fast verdoppelt.

Eine Erkrankte wird von Gesundheitspersonal transportiert.
Eine Erkrankte wird von Gesundheitspersonal transportiert.
Quelle: Tsvangirayi Mukwazhi/AP/dpa

Die Zahl der Cholera-Erkrankungen in Mosambik hat sich seit Donnerstag von 139 auf nun 271 bestätigte Fälle fast verdoppelt. Das bestätigte das Gesundheitsministerium. Die schwere Durchfallerkrankung breitet sich über verunreinigtes Trinkwasser aus, nachdem Zyklon "Idai" Teile des Landes verwüstet hatte. Unbehandelt kann die Erkrankung tödlich enden.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat bereits 900.000 Dosen eines Cholera-Impfstoffs nach Mosambik geliefert.

Unbehandelt kann die Erkrankung tödlich enden

Cholera wird von dem Bakterium Vibrio cholerae verursacht, die Infektion erfolgt meist über verunreinigtes Trinkwasser. Unbehandelt kann die Erkrankung tödlich enden. Die offizielle Zahl der Toten sei derweil auf 501 gestiegen, sagte Augusta Maita vom National Institute for Disaster Management in Mosambik einem lokalen Radiosender. Viele Menschen würden noch vermisst, weshalb die Zahl der Opfer weiter steigen dürfte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.