Sie sind hier:

Sturm "Idai" - Mindestens 24 Tote nach Zyklon in Simbabwe

Datum:

Heftige Regenfälle und Überschwemmungen: Nach Zyklon "Idai" haben auf Simbabwe Dutzende Menschen ihr Leben verloren.

Infolge eines starken Tropensturms und heftigen Regens sind im Osten Simbabwes, unweit der Grenze zu Mosambik, mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Rund 40 weitere würden noch vermisst, erklärte das Informationsministerium. Zahlreiche Häuser, Straßen und Äcker seien überflutet.

Der Zyklon "Idai" war in der Nacht zum Freitag mit Windböen von bis zu 160 Stundenkilometern vom Indischen Ozean her kommend auf das Zentrum Mosambiks gestoßen. Dann zog der Zyklon weiter über Simbabwe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.