Sie sind hier:

Nachfolgedebatte in London - Trump für Johnson als May-Erbe

Datum:

In Großbritannien ist der Kampf um die Nachfolge von Premierministerin May in vollem Gange. Auch US-Präsident Trump mischt sich ein.

Johnson und Trump bei einem Treffen in New York. Archivbil
Johnson und Trump bei einem Treffen in New York. Archivbil
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Vor seinem Staatsbesuch in Großbritannien hat US-Präsident Donald Trump seine Sympathien für Brexit-Hardliner Boris Johnson als neuen britischen Premierminister und Nachfolger von Theresa May deutlich gemacht.

"Ich kenne die verschiedenen Akteure. Aber ich denke, Boris würde einen sehr guten Job machen. Ich glaube, er würde ausgezeichnet sein", sagte Trump der britischen Boulevardzeitung "Sun". Der US-Präsident wird ab Montag zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Großbritannien erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.