Sie sind hier:

Nachfrage noch zu schwach - Scheuer will höhere E-Auto-Prämien

Datum:

Andreas Scheuer will die Verbreitung von E-Autos vorantreiben. Neben mehr Ladesäulen möchte der Verkehrsminister vor allem den Kauf mit höheren Prämien schmackhafter machen.

Ein Elektroauto lädt. Archivbild
Ein Elektroauto lädt. Archivbild
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die staatliche Prämie für den Kauf von E-Autos verlängern und deutlich erhöhen. Gefördert werden sollen laut Ministerium besonders günstigere E-Fahrzeuge. Damit will Scheuer die immer noch schwache Nachfrage nach E-Autos ankurbeln.

Der sogenannte Umweltbonus werde demnach bis 2020 verlängert. Konkret geht es bei reinen Batterie-Elektroautos um eine Verdopplung von bisher 2.000 auf 4.000 Euro bei einem Listenpreis bis zu 30.000.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.