Sie sind hier:

Nachlass von Neil Armstrong - Versteigerung in den USA

Datum:

Er war der erste Mann auf dem Mond: Neil Armstrong. In Dallas werden nun Stücke aus seinem Nachlass versteigert.

Versteigerung von US-Flagge der Apollo-Mission.
Versteigerung von US-Flagge der Apollo-Mission.
Quelle: Emily Clements/Heritage Auctions via AP/dpa

Private Erinnerungsstücke von Neil Armstrong (1930-2012), dem ersten Mann auf Mond, sollen ab November versteigert werden. Ebenfalls unter den Hammer kommen dabei Gegenstände, die er auf seine Raumfahrtmissionen mitnahm. Das teilte das Auktionshaus Heritage Auctions in Dallas (Texas) mit.

Unter den mehr als 2.000 Stücken sind unter anderem Briefe, Anstecknadeln und eine Fahne, die mit Armstrong ins All geflogen war. Neil Armstrong hatte am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.