Sie sind hier:

Nachrichten nach Hause - Zeitungs-Zustellung wird gefördert

Datum:

Tageszeitungen und Anzeigenblätter stehen unter großem wirtschaftlichen Druck. Der digitale Wandel und der Mindestlohn für die Zusteller machen ihnen zu schaffen.

Zeitungszusteller bei Schneetreiben in Berlin
Zeitungszusteller bei Schneetreiben in Berlin
Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Der Bundestag hat die Förderung von Zeitungszustellung beschlossen. Im heute beschlossenen Haushalt für 2020 sind auch 40 Millionen Euro für die Zustellung von Abonnementzeitungen und Anzeigenblättern vorgesehen.

Hintergrund der staatlichen Hilfen sind auch rückläufige Auflagenzahlen inmitten des digitalen Wandels. Die Verlage lassen ihre Zeitungen zudem bis in die hintersten Winkel Deutschlands austragen. Sie beklagen gestiegene Kosten - auch durch den Mindestlohn.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Bundestag.

Rekordausgaben - Bundestag beschließt Haushalt 2020 

Für Straßen oder Schienenstrecken, für neue Radwege, bessere Kitas oder digitale Schulen: Im Haushalt für 2020 wird so viel Geld ausgegeben wie noch nie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.