Sie sind hier:

Nachteile durch Brexit - BDI befürchtet Zollabfertigungen

Datum:

Die Angst der deutschen Wirtschaft vor dem Brexit wächst. Der BDI befürchtet auch Nachteile für Logistikfirmen, sollte 2019 kein Austrittsabkommen vorliegen.

Der BDI warnt vor Nachteilen durch einen ungeregelten Brexit.
Der BDI warnt vor Nachteilen durch einen ungeregelten Brexit. Quelle: Armin Weigel/dpa

Ein Scheitern der Brexit-Verhandlungen hätte nach einer Studie des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) schwerwiegende Konsequenzen für europäische Transport- und Logistikunternehmen. Sollte Großbritannien im März 2019 ungeregelt aus der EU ausscheiden, würden Rechtsvorschriften für den Straßengüterverkehr aus der Zeit vor 1993 greifen, heißt es.

Werde eine Zollabfertigung wieder eingeführt, belaste das Verkehr und Lieferketten, unter anderem durch lange Staus an der Grenze.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.