Sie sind hier:

Nächste Runde angesetzt - US-Handelsgespräche mit China

Datum:

Die USA und China stecken seit Monaten in einer erbitterten Handelsauseinandersetzung. Doch immerhin lassen die Regierungen den Gesprächsfaden nicht abreißen.

US-Finanzminister Mnuchin trifft sich mit China. Archivbild
US-Finanzminister Mnuchin trifft sich mit China. Archivbild
Quelle: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP/dpa

In den Handelsgesprächen zwischen den USA und China haben beide Seiten eine neue Verhandlungsrunde angesetzt. US-Finanzminister Steven Mnuchin und der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer wollen ab dem 30. April in Peking über eine mögliche Handelsvereinbarung beider Länder beraten, wie das Weiße Haus mitteilte.

Ab dem 8. Mai sollen die Gespräche dann in Washington weitergehen. Dazu werde eine Delegation unter Leitung von Chinas Vizeministerpräsident Liu He in Washington erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.