Sie sind hier:

Nächste Runde im Brexit-Streit - May kommt wieder nach Brüssel

Datum:

Die Premierministerin kämpft für ihren Brexit-Deal. Hilft ihr die EU doch noch, eine Mehrheit im britischen Parlament zu erreichen?

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien.
Theresa May, Premierministerin von Großbritannien.
Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Im Brexit-Streit suchen Großbritannien und die Europäische Union heute erneut nach einem Ausweg aus der völlig verfahrenen Lage. Premierministerin Theresa May will in Brüssel Zugeständnisse erreichen, um den Austrittsvertrag im britischen Unterhaus doch noch ratifiziert zu bekommen und den angekündigten EU-Austritt ohne Chaos zu vollziehen.

Die EU lehnt allerdings jede Änderung des Vertrags ab. Ein Ausweg ist noch nicht erkennbar. Großbritannien will am 29. März aus der EU austreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.