Sie sind hier:

Nafta-Verhandlungen - DIHK besorgt über Abbruch

Datum:

Ein Jahr lang wurde verhandelt, in der vergangenen Woche bis tief in die Nacht: Doch die Gespräche über einen nordamerikanischen Handelspakt werden vertagt.

DIHK-Präsident Eric Schweitzer.
DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Die deutsche Wirtschaft zeigt sich besorgt über den Abbruch der Gespräche über einen neuen nordamerikanischen Handelspakt. "Deutsche Unternehmen haben dort in Milliardenhöhe investiert und über Jahre umfassende Lieferketten aufgebaut", teilte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, mit.

Bei den Gesprächen über einen neuen nordamerikanischen Handelspakt, bislang unter dem Kürzel Nafta bekannt, konnten sich die USA und Kanada nicht einigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.