Sie sind hier:

Nahles-Herausforderin - Lange wirbt für ihre Kandidatur

Datum:

Bei einer Rede in Hannover wirbt Simone Lange für ihre Kandidatur um den SPD-Vorsitz. Sie will mit der Partei ein neues Grundsatzprogramm schreiben.

Simone Lange stellt sich als Kandidatin für den SPD-Vorsitz vor.
Simone Lange stellt sich als Kandidatin für den SPD-Vorsitz vor. Quelle: Peter Steffen/dpa

Mit Forderungen nach Hartz IV-Reformen hat Simone Lange in Hannover für sich geworben. Lange ist die Gegenkandidatin von Andrea Nahles für den SPD-Vorsitz. Die Oberbürgermeisterin von Flensburg sprach sich für eine stärkere Ausrichtung auf soziale Belange aus, um die SPD unverwechselbar zu machen.

Die Parteiarbeit solle nach ihrer Wahl durch Reformen an der Basis sozialer, demokratischer und glaubwürdiger werden. "Ich möchte mit der Partei ein neues Grundsatzprogramm schreiben", so Lange.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.