Sie sind hier:

Nahles warnt CDU/CSU - Streit über neue Europapolitik

Datum:

Die Europolitik könnte sich zu einem Problem für die Große Koaltion entwickeln. Die Union bremst. SPD-Fraktionschefin Nahles spricht von einer Kampfansage.

Nahles warnt die Union vor «roten Linien» in der Europapolitik.
Nahles warnt die Union vor «roten Linien» in der Europapolitik.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

In der Debatte um EU-Reformen ermahnt Andrea Nahles die CDU/CSU zur Vertragstreue. Sie habe "kein Verständnis" dafür, "dass in der Union so viele rote Linien definiert werden, dass die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion niemals erreicht werden kann". Das sagte die SPD-Fraktionschefin der "Rheinischen Post".

"Das ist entweder nicht zu Ende gedacht oder eine Kampfansage". Nahles erinnerte daran, dass der Koalitionsvertrag mit "Ein neuer Aufbruch für Europa" überschrieben sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.