Sie sind hier:

Nahost-Konflikt - Saudi-Arabien wirbt für Gespräche

Datum:

Saudi-Arabien und Israel unterhalten zwar keine diplomatischen Beziehungen. Der saudische Außenminister ist dennoch für direkte Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern.

Prinz Faisal bin Farhan bin Abdullah Al-Saud. Archivbild
Prinz Faisal bin Farhan bin Abdullah Al-Saud. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der saudische Außenminister Prinz Faisal bin Farhan al-Saud hat für direkte Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern über eine Lösung des Nahost-Konflikts geworben. "Es wäre gut, wenn Gespräche anfangen", sagte er. Nur so könne Frieden geschaffen werden.

Dass die USA einen Plan zur Lösung des Nahost-Konflikts präsentiert haben, begrüßte der Außenminister. Ob dieser Plan aber auch eine Grundlage für Gespräche sein könne, müssten die Palästinenser selbst sagen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.