Sie sind hier:

Nationale Sicherheitsstrategie - USA brandmarken China und Russland

Datum:

Es geht um Amerikas Macht, Einfluss und Interessen: US-Präsident Donald Trump präsentiert ein Strategiepapier. Darin werden zwei Rivalen klar benannt.

Verlegung von US-Truppen nach Polen
Verlegung von US-Truppen nach Polen Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

In der nationalen Sicherheitsstrategie von Präsident Donald Trump hat die US-Regierung China und Russland als Rivalen gebrandmarkt. Beide Staaten forderten die USA heraus, es gehe dabei um Amerikas Macht, Einfluss und Interessen, heißt es in dem Strategiepapier, das das Weiße Haus vor einer Rede Trumps veröffentlichte.

China und Russland seien entschlossen, die Wirtschaft weniger frei und gerecht zu gestalten, ihre Streitkräfte aufzustocken sowie Informationen und Daten zu kontrollieren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.