ZDFheute

Steinmeier dämpft Georgiens Hoffen

Sie sind hier:

Nato- und EU-Beitritt - Steinmeier dämpft Georgiens Hoffen

Datum:

Frank Walter-Steinmeier ist für Gespräche nach Georgien gereist. Der Bundespräsident traf sich dort mit mehreren Partnern um über EU- und Nato-Mitgliedschaften zu spreche.

Bundespräsident Steinmeier ist in Georgien.
Bundespräsident Steinmeier ist in Georgien.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Deutschland will Georgien nach den Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei dessen Wunsch nach einer Mitgliedschaft in der EU und der Nato weiter unterstützen. Doch Steinmeier machte den georgischen Partnern bei seinen Gesprächen wenig Hoffnung, dass dies schnell gehen könnte.

Die Umsetzung des Maßnahmenpakets, um das Land an den Nato-Standard heranzuführen, sei nicht anspruchslos. Und mit Blick auf einen EU-Beitritt machte er deutlich, dass die Situation nach dem Brexit nicht einfacher werde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.