Sie sind hier:

Naturkatastrophe von 2011 - Japan gedenkt der Tsunami-Opfer

Datum:

In Japan ist der Opfer der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe von 2011 gedacht worden. Tausende Menschen kamen damals ums Leben, viele verloren ihre Heimat.

Sieben Jahre nach dem Tsunami gedenken Japaner der Opfer.
Sieben Jahre nach dem Tsunami gedenken Japaner der Opfer. Quelle: Yusuke Ogata/Kyodo News/dpa

Japan hat der Opfer der verheerenden Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vor sieben Jahren gedacht. Um 14.46 Uhr Ortszeit legten die Menschen an vielen Orten eine Schweigeminute ein. Zu dem Zeitpunkt hatte am 11. März 2011 das Beben die Region Tohoku im Nordosten des Landes erschüttert. Rund 18.500 Menschen waren in den Fluten ums Leben gekommen.

Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi war es zum Super-Gau gekommen. Bis die Atomruine zurückgebaut ist, wird es noch Jahrzehnte dauern.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.