Sie sind hier:

Nepal will Zulassung verschärfen - Strengere Regeln für Mount Everest

Datum:

Es war die verlustreichste Bergsteigersaison am Mount Everest. Nepal zieht nun Konsequenzen und plant härtere Bedingungen, wenn man den höchsten Berg der Welt besteigen will.

Eine Schlange von Bergsteigern steht am Mount Everest. Archivbild
Eine Schlange von Bergsteigern steht am Mount Everest. Archivbild
Quelle: Nirmal Purja/Nimsdai Project Possible/AP/dpa

Nepal will die Zulassungsbedingungen für den Mount Everest verschärfen. Ein Regierungsausschuss empfahl, wer den höchsten Gipfel der Welt erklimmen wolle, müsse schon mindestens einen Berg von wenigstens 6.500 Metern Höhe bezwungen haben.

Außerdem müssten Bewerber einen äußerst erfahrenen Bergführer haben, ein angemessenes Training absolvieren, gute Gesundheit und eine Versicherung nachweisen, die mögliche Rettungskosten bezahle. In diesem Frühjahr starben am Mount Everest elf Bergsteiger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.