Sie sind hier:

Netzabdeckung in Niedersachsen - Bürger sollen Funklöcher melden

Datum:

Jeder kennt das Problem: Man ist auf dem Land unterwegs und hat plötzlich kein Netz mehr. In Niedersachsen sollen Bürger beim Aufspüren von Funklöchern helfen.

Die Aktion soll noch bis zum 18. Mai laufen.
Die Aktion soll noch bis zum 18. Mai laufen.
Quelle: Inga Kjer/dpa

Eine Woche nach dem Start eines Internet-Portals zur Meldung von Funklöchern sind beim niedersächsischen Wirtschaftsministerium bereits 1.600 Hinweise eingegangen. Die Meldungen über Lücken im Netz beträfen alle Mobilfunkanbieter und stammten vor allem von Bürgern aus ländlichen Regionen, teilte das Wirtschaftsministerium mit.

"Offenbar stimmt die angegebene Netzabdeckung nicht immer mit der Realität draußen im Land überein", sagte Landeswirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.