Sie sind hier:

Neue Angriffe auf Rebellengebiet - Feuerpause in Ost-Ghuta brüchig

Datum:

Über Tage erlebte das belagerte syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta eine verheerende Angriffswelle. Jetzt gilt eine Feuerpause, doch die ist brüchig.

Rauchwolke über dem umkämpften syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta
Rauchwolke über dem umkämpften syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta Quelle: Xinhua

Trotz einer Waffenruhe im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta hat es nach Angaben von Aktivisten neue Angriffe gegeben. Das Gebiet sei von Raketen und Bomben getroffen worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.

Seit Beginn der Feuerpause seien sechs Artilleriegeschosse abgefeuert, zwei Fassbomben abgeworfen und ein Luftangriff geflogen worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichtete ihrerseits, die Rebellen würden Zivilisten an der Flucht hindern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.