Sie sind hier:

Wegen Terrorverdachts - Neue Anklage gegen Franco A. zugelassen

Datum:

Er soll sich als Flüchtling ausgegeben und einen Terroranschlag geplant haben. Nach dem die Anklage erst nicht zugelassen wurde, muss sich Franco A. nun doch deswegen verantworten.

Gegen Franco A. gibt es doch einen Prozess wegen Terrorverdachts.
Gegen Franco A. gibt es doch einen Prozess wegen Terrorverdachts.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Der Bundeswehrsoldat Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht. Dem Oberlandesgericht Frankfurt zufolge wurde die Anklage wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat durch einen Beschluss des Bundesgerichtshofs zugelassen. Ein Termin für den Prozess vor dem Oberlandesgericht steht noch nicht fest.

Franco A. wird vorgeworfen, aus rechtsextremer Gesinnung einen Anschlag geplant und sich als Asylbewerber ausgegeben zu haben, um den Verdacht auf Flüchtlinge zu lenken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.