Sie sind hier:

Neue Bundesregierung - Hirte wird Ostbeauftragter

Datum:

In der neuen Bundesregierung soll der Thüringer Bundestagsabgeordnete Christian Hirte von der CDU Ostbeauftragter werden.

Kanzlerin Merkel und Christian Hirte. Archivbild
Kanzlerin Merkel und Christian Hirte. Archivbild
Quelle: Swen Pförtner/dpa

Der aus Thüringen stammende Jurist und CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte wird Ostbeauftragter der Bundesregierung.

Hirte arbeitet künftig als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. In den vergangenen Monaten hatte es zum Teil heftige Diskussionen gegeben, wie der Osten Deutschlands in einer künftigen Bundesregierung vertreten sein wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.