Sie sind hier:

Neue Forschungsergebnisse - Wieder mehr Plastik in der Arktis

Datum:

Immer mehr Plastikteilchen gelangen in die Weltmeere. Auch vor der Arktis macht diese Entwicklung nicht halt.

Die Forscher untersuchten zahlreiche Eisproben. Archivbild
Die Forscher untersuchten zahlreiche Eisproben. Archivbild
Quelle: Stefanie Arndt/Alfred-Wegener-Institut/dpa

Forscher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) haben im Merreseis mehr Mikroplastik gefunden als je zuvor. Die Proben stammten von drei Expeditionen in den Jahren 2014 und 2015 stammten. Selbst im entlegenen arktischen Meer sind große Mengen winzig kleiner Plastikschnipsel zu finden.

Der Kunststoff stammt den Angaben der Wissenschaftler zufolge wahrscheinlich aus dem Atlantik, aus dem Pazifischen Ozean und vom zunehmenden Schiffsverkehr im Arktischen Ozean, hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.