Sie sind hier:

Neue Gepäckrichtlinien - Strafen für Airlines in Italien

Datum:

Bei mehreren Billigfliegern kann man mittlerweile nur noch eine kleine Tasche mit an Bord nehmen. Italien sieht darin eine unzulässige Geschäftspraxis.

Flugzeuge der irischen Airline Ryanair. Symbolbild
Flugzeuge der irischen Airline Ryanair. Symbolbild
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Das italienische Kartellamt hat die Billigflieger Ryanair und Wizz Air wegen neuer Gepäckrichtlinien mit Strafen belegt. Die irische Fluggesellschaft Ryanair müsse drei Millionen Euro bezahlen, während sich die Strafzahlung für die ungarische Gesellschaft Wizz Air auf eine Million Euro belaufe. Das teilte die Behörde mit.

Reisende können seit November im Standardtarif der beiden Airlines nur noch eine kleine Tasche mit an Bord nehmen, wenn sie nicht mehr bezahlen wollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.