Sie sind hier:

Neue Heimat für Flüchtlinge - UNHCR sucht 1,44 Millionen Plätze

Datum:

Der Bedarf an Plätzen für Flüchtlinge weltweit übersteigt bei weitem das Angebot. Das UNHCR sucht Plätze für mehr als 1,44 Millionen Menschen in Aufnahmeländern.

Flüchtlinge aus Venezuela überqueren die Grenze zu Brasilien.
Flüchtlinge aus Venezuela überqueren die Grenze zu Brasilien.
Quelle: Marcelo Camargo/Agencia Brazil/dpa

Wegen der Rekordzahl von Flüchtlingen in Not sucht das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) Aufnahmeplätze für mehr als 1,44 Millionen Menschen. Die Menschen seien vor allem aus Syrien, dem Südsudan und dem Kongo vor Krieg und Konflikten geflohen, berichtete das UNHCR zum Auftakt einer Konferenz über die Umsiedlung von Flüchtlingen.

Sie leben vorübergehend in 60 Ländern, vor allem in Ostafrika und in der Türkei. Gesucht werden Aufnahmeländer, in denen die Menschen ein neues Leben beginnen können.

40 Prozent der Flüchtlinge, die eine neue Bleibe brauchen, stammen demnach aus Syrien, 14 Prozent aus dem Südsudan und elf Prozent aus dem Kongo.Der Bedarf an Plätzen übersteigt bei weitem das Angebot. Im vergangenen Jahr haben nach Angaben des UNHCR nur 25 Länder zusammen 92 400 Flüchtlinge permanent aufgenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.