Sie sind hier:

Neue Kathedrale in Ägypten - Koptische Christen feiern Weihnachten

Datum:

Sie soll ein Symbol für die Koexistenz von Christen und Muslimen in Ägypten sein: In der Nähe von Kairo wurde eine neue Kathedrale eingeweiht.

Der koptische Papst Tawadros II. Archivbild
Der koptische Papst Tawadros II. Archivbild Quelle: Khaled Elfiqi/EPA/dpa

Im Beisein von Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi haben Ägyptens koptische Christen erstmals eine Messe in ihrer neuen Kathedrale östlich von Kairo gefeiert. Hunderte Gläubige kamen mit dem koptischen Papst Tawadros II. zum Weihnachtsgottesdienst. Die Kopten feiern das Weihnachtsfest am 7. Januar.

Die noch im Bau befindliche Kathedrale trägt den Namen Christi Geburt. Al-Sisi hatte nach einem schweren Anschlag auf eine Kirche in Kairo im Dezember 2016 den Bau der neuen Kathedrale angeordnet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.