Sie sind hier:

Lärmbelästigung künftig Kriterium - Lkw-Maut: Bund erwartet Mehreinnahmen

Datum:

Wann die umkämpfte Pkw-Maut kommt, steht in den Sternen. Immer wichtiger für den Bund wird da die Lkw-Maut als zuverlässig sprudelnde Einnahmequelle.

Elektro-Lkws sollen von der Lkw-Maut befreit werden.
Elektro-Lkws sollen von der Lkw-Maut befreit werden.
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Lkw-Maut soll mehr Geld in die Staatskasse bringen. Aus einer zum 1. Januar 2019 vorgesehenen Änderung der Mautsätze erwartet der Bund Mehreinnahmen von jährlich rund einer Milliarde Euro. Das geht aus einem Gesetzentwurf des Verkehrsministeriums hervor.

Zu Buche schlägt unter anderem, dass erstmals auch Kosten der Lärmbelastung durch Lastwagen in die Berechnung einbezogen werden. Insgesamt werden von 2019 bis 2022 Mehreinnahmen von 4,2 Milliarden Euro erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.