Sie sind hier:

Neue Regelung für Kleinbetriebe - Parlament lockert Datenschutz

Datum:

Ab zehn Mitarbeitern müssen Betriebe bislang einen Datenschutzbeauftragten ernennen. Der Bundestag hebt die Schwelle nun auf 20 Mitarbeiter an.

Ein Button zu «Datenschutz und Sicherheit». Symbolbild
Ein Button zu «Datenschutz und Sicherheit». Symbolbild
Quelle: Patrick Pleul/zb/dpa

Trotz massiver Kritik sollen die Datenschutz-Vorgaben für Kleinunternehmen gelockert werden. Der Bundestag verabschiedete ein Gesetz, mit dem die Schwelle, ab der Betriebe einen Datenschutzbeauftragten ernennen müssen, von zehn auf 20 Mitarbeiter steigt.

90 Prozent der Handwerksbetriebe sollen von der neuen Regelung profitierten. Viele Datenschützer reagierten jedoch empört. Der Grünen-Abgeordnete Konstantin von Notz warnte, der Schaden für die Wirtschaft sei größer als der Nutzen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.