Sie sind hier:

Neue Richtlinie für Notfälle - Schutz für EU-Bürger im Ausland

Datum:

Ab sofort gilt eine neue Richtlinie, die EU-Bürgern besseren Schutz im Ausland garantiert. Reisende können sich nun in Notfällen an alle EU-Konsulate wenden.

Neue Richtlinie verbessert Schutz von EU-Bürgern im Ausland. Arch
Neue Richtlinie verbessert Schutz von EU-Bürgern im Ausland. Arch Quelle: Thierry Monasse/dpa

EU-Bürger sind ab sofort bei Notfällen im Ausland besser geschützt. Eine neue EU-Richtlinie regelt, dass Reisende oder in einem Drittstaat lebende Unionsbürger künftig durch das gesamte Netz der europäischen Auslandsvertretungen konsularisch abgesichert sind.

Das soll dann zum Tragen kommen, wenn das Heimatland keinen Schutz gewähren kann - zum Beispiel dann nicht, weil es nicht in einem Drittstaat vertreten ist. Diese Hilfe kann zum Beispiel bei schweren Krankheiten beantragt werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.