Sie sind hier:

Neue Spannungen im Jemen - Außenamt setzt Arbeit in Aden aus

Datum:

Im Jemen herrscht Bürgerkrieg. Separatisten besetzen in Aden Lager und Büros. Das Außenministerium stellt seine Arbeit ein.

Kämpfer im Jemen (Archiv).
Kämpfer im Jemen (Archiv).
Quelle: Hani Mohammed/AP/dpa

Wegen der Übernahme mehrerer Truppenlager durch Separatisten im Jemen hat das jemenitische Außenministerium seine Arbeit in der Hafenstadt Aden im Süden des Landes vorerst eingestellt. Das Ministerium sprach von einer "bewaffneten Rebellion".

Kämpfer des sogenannten südlichen Übergangsrats (STC) hatten Lager und Büros der international anerkannten Regierung des Jemen besetzt. Tausende Unterstützer zogen durch Aden. Die Demonstranten forderten die Abspaltung vom Nordjemen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.