Sie sind hier:

Neue Studie - Deutsche zahlen am liebsten in bar

Datum:

Die Bundesbürger halten den Banknoten und Münzen die Treue - wenn es um kleine Einkäufe geht. Bei großen Beträgen wird dagegen immer öfter bargeldlos bezahlt.

Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar. Archivbild
Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar. Archivbild Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Die deutschen Verbraucher bezahlen ihre Einkäufe noch immer am liebsten in bar - zumindest, wenn es um kleinere Beträge geht. Das ist das Ergebnis einer vom Kölner Handelsforschungsinstitut EHI veröffentlichten Studie. Danach sind Scheine und Münzen nach wie vor das "beliebteste Zahlungsmittel deutscher Kunden". Mehr als drei Viertel aller Einkäufe wurden 2017 damit bezahlt.

Bei höheren Beträgen nutzen die Deutschen inzwischen immer öfter die Möglichkeiten, bargeldlos zu bezahlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.