Sie sind hier:

Neue Tiefs nahen - Es bleibt stürmisch in Deutschland

Datum:

Am wechselhaften April-Wetter mit stürmischen Winden wird sich in den kommenden Tagen nicht viel ändern. Kommende Woche könnte sich das Wetter aber beruhigen.

Das Sturmtief Franz ist auf dem Brocken angekommen.
Das Sturmtief Franz ist auf dem Brocken angekommen.
Quelle: Bernd März/dpa-zentralbild/dpa

Es bleibt windig in Deutschland. Über dem Atlantik lauern bereits neue Tiefs, die Kurs auf Deutschland nehmen. "Gebhard" wird am Donnerstag starke Böen bringen. Auch in den Folgetagen geht es trotz Erholungsphasen recht stürmisch weiter. Kommende Woche ist dann aber ruhigeres Wetter zu erwarten.

Ab Dienstag könnte sich nach Prognose des Deutschen Wetterdienstes die stramme westliche Strömung abschwächen: "Womöglich kann sich eine Wetterberuhigung durchsetzen", sagte Meteorologe Sebastian Schappert.

Wetter - So wird das Wetter 

Sonne, Regen, Schnee oder Sturm? Unsere Meteorologen wissen mehr. Die Wettervorhersage für die kommenden Tage.

Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.