Sie sind hier:

Strafen gegen Iran - Europäer kritisieren US-Sanktionen

Datum:

Berlin, Paris, London und Brüssel üben Kritik an den US-Sanktionen gegen den Iran. Die Sanktionen richten sich vor allem gegen die Ölindustrie des Landes.

Atomkraftwerk in Buschehr (Archiv).
Atomkraftwerk in Buschehr (Archiv).
Quelle: Abedin Taherkenareh/EPA/dpa

Die europäischen Unterzeichner des Atomabkommens mit dem Iran haben neue Sanktionen der USA gegen die Islamische Republik mit Bedauern aufgenommen. Dies teilten die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens sowie die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini mit. Die Aufhebung von Sanktionen sei ein zentrales Element des Abkommens.

Die USA sind 2018 aus dem Abkommen ausgestiegen und haben neue Wirtschaftssanktionen vor allem gegen Irans Ölindustrie verhängt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.