Sie sind hier:

Auto fuhr in Menschenmenge - Mittlerweile 122 Verletzte in Volkmarsen

Datum:

Die Zahl der Verletzten im Fall Volkmarsen steigt. Unter ihnen befinden sich auch Menschen, die an einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden.

Einsatzkräfte nehmen an der Unfallstelle Spuren auf. Archivbild
Einsatzkräfte nehmen an der Unfallstelle Spuren auf. Archivbild
Quelle: Uwe Zucchi/dpa

Die Ermittler im Fall der Gewalttat am Rosenmontag in Volkmarsen sprechen jetzt von 122 Verletzten. Darunter seien sowohl schwer als auch leicht Verletzte sowie Menschen mit Schock oder posttraumatischer Belastungsstörung, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main. Anfang der Woche hatten die Ermittler noch von rund 90 Verletzten gesprochen.

Ein Auto war am Rosenmontag in eine Menschenmenge gefahren. Der Fahrer, ein 29-jähriger Deutscher, soll es absichtlich dorthin gesteuert haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.